• Südostasien

    Thailand im Zeitraffer

    Verrrückt: In Ranong haben wir schon fast 2500 Kilometer auf thailändischem Boden erradelt. Bis zum Grenzübertritt nach Malaysia sollen nochmals rund 700 dazukommen. Damit legen wir im Königreich des Lächelns eine weitaus grössere Distanz als in China zurück – wer hätte das gedacht! Trotz 60-Tages-Visum, das wir sogar noch verlängern mussten: Wir könnten problemlos noch ein paar Wochen anhängen. Vielfältig das Land, freundlich die Menschen, lecker das Essen: Da wird es auch nach so langer Zeit nicht langweilig. Wir fahren vom Dschungel durch Zuckerrohr- und Sonnenblumenfelder, vorbei an Kokoszuckerfabriken, Meeressalinen und Garnelenzuchtbecken, sausen durch endlose Kautschuk- und Palmölplantagen, lassen uns vom Wind auf schmalen, palmenbewachsenen Küstensträsschen nach Süden tragen. Haben…

  • Südostasien

    1864 Kurven ins Paradies

    Zwei Wochen nur dauert unser Kurzbesuch in Laos, die Hälfte davon verbringen wir im gemütlichen Luang Prabang. Umso mehr gelüstet es uns nach zwei Tagen auf dem Boot, wieder mal in die Sättel zu steigen. Früh aus den Federn, Power-Frühstück und schon stehen wir am Ufer des Mekong, bereit für die Überfahrt ins Land des Lächelns. Nur: Die laotischen Grenzbeamten schlafen noch! Zwar warten unten am Fluss schon die Fährboote, aber das kleine Büro, wo wir unseren Ausreisestempel kriegen sollen, ist noch verriegelt. Wir warten also erst mal – nicht umsonst behaupten böse Zungen, Lao PDR (Demokratische Volksrepublik Laos) hiesse nichts anderes als „Please Don’t Rush“. Etwas später queren wir…

  • Dies und das

    Happy New Year!

    Das Jahr 2013 geht zu Ende – ein Jahr, das für uns mehr als so manches zuvor in Erinnerung bleiben wird. 17 Länder haben wir bis bisher durchquert, 12’000 Kilometer und 100’000 Höhenmeter erradelt. Dutzende andere Velofahrer haben wir getroffen. Ungezählte wundervolle Begegnungen mit Menschen in uns so fremden Ländern durften wir erleben. Oft spürten wir gerade in ärmeren Regionen eine Gastfreundschaft und Offenheit gegenüber Fremden, die schlicht berührend ist. Für diese vielen wunderbaren Momente haben wir uns das genommen, was wir euch fürs 2014 wünschen: Zeit. Zeit für die Familie. Für einen Spaziergang im nahen Wald. Zum Betrachten einer fallenden Schneeflocke. Für die Freunde. Zum Durchatmen, Nachdenken. Zeit für…

  • Dies und das

    Big Brother Mouse sagt Danke!

    Wir sind überwältigt! Vor wenigen Wochen haben wir von der Organisation „Big Brother Mouse“ berichtet, die wir 2010 auf unserer ersten Veloreise durch Laos kennengelernt haben. Während wir uns in den folgenden Tagen Luang Prabang näherten, sind viele unserem Aufruf gefolgt, sich an einer Spende für ein neues Buch zu beteiligen. Mit grosser Freude dürfen wir verkünden, dass wir gemeinsam unser Ziel erreicht haben: Den laotischen Kindern im Namen von furt.ch ein Buch zu spenden! Zu unserer riesigen Überraschung und Freude ist dabei nicht nur der Minimalbetrag zusammengekommen. Wir konnten deshalb ein besonders schönes Buch auswählen: Die Geschichte des jungen Prinzen Sithon, der sich in die hübsche Manola verliebt. Thao…

  • China

    Bern-Kunming in 12 Tagen

    Kunming ist – jetzt machen wir für einmal einen kleinen Bildungsausflug – eine der drei Partnerstädte Zürichs. Einen roten Teppich bei unserer Ankunft haben wir deshalb nicht erwartet. Aber dass es ein kleineres Kunststück ist, mit einem Fahrrad in diese Stadt hinein- und wieder hinauszufahren, gibt einem schon zu denken. Anderen Radlern erging es nicht besser: Zwei britische Fernradler mussten vor einigen Wochen bei der Ausfahrt aus Kunming nach 75 Kilometern und Stunden der Herumirrens auf Baustellen und gesperrten Strassen klein beigeben und am Abend wieder in ihr Hostel zurückkehren. Über 30 Jahre besteht diese Städtepartnerschaft; das den Zürchern wohl bekannteste Resultat davon ist der Chinagarten an der Seepromenade, „einer…